Ostergrüße von der APEG

Wer bringt in Frankreich die Ostereier?


Der Osterhase mit einem randvoll gefüllten Korb auf dem Rücken hoppelt über die Wiesen und bringt den Kindern die lang ersehnten Ostereier. Kinder in Deutschland wachsen meist mit dieser Geschichte auf. In Frankreich gibt es den Osterhasen zwar auch, schön verpackt aus Schokolade wartet er in den Regalen der Supermärkte darauf verspeist zu werden oder zwinkert von Werbeplakaten. Arbeiten bzw.durch das ganze Land hoppeln, um Groß und Klein mit Eiern zu versorgen muss der Langohr allerdings nicht.

Das übernehmen in Frankreich die Glocken. Den Kindern wird die Geschichte erzählt, dass die Glocken sich auf die Reise nach Rom machen. Auf dem Hinflug sammeln sie die ganze Trauer über die Kreuzigung Christi ein, laden sie beim Papst ab und lassen sich aufs Neue segnen. Mit dem Segen bringen sie dann Süßigkeiten zurück und verteilen diese beim Rückflug an den unmöglichsten Stellen, wo die Kinder sie dann ab Ostersonntag, wenn die Glocken wieder läuten, suchen müssen. Die „chasse auxoeufs“ also die Eierjagd erfreut sich einer großen Beliebtheit.

Es gibt in Frankreich ein Tier, das an Ostern eine besondere Bedeutung erlangt. Nicht das Lamm, das landet nur als Braten auf der schön gedeckten Ostertafel.

Nein, es ist der Fisch, der „poisson d’Avril“, hat, wie der Name schon sagt, seinen großen Auftritt am 1. April. Der Fisch ist ein altes christliches Symbol und in Frankreich ist es Brauch, dass die Kinder am 1. April versuchen, den Erwachsenen Papierfische an die Kleidung zu heften, sozusagen als Aprilscherz. Fische tauchen auch an Ostern auf, in einer ganz besonderen Zubereitung, die allen Kindern munden wird. Bei der „friture“ handelt es sich um Fische, Crevetten, Muscheln und andere Meeresfrüchte aus Schokolade. Die friture ist eine Anspielung auf die Geschichte des wunderbaren Fischfangs aus dem Neuen Testament. Dieses Wunder vollbrachte Jesus Christus nach seiner Auferstehung. Wie dem auch sei, die Schokoladenfische sind auf jeden Fall schön anzuschauen und schmecken tun sie auch noch!


In diesem Sinne wünschen wir Ihnen/Euch Frohe Ostern, sei es mit Hasen, Fischen oder Glocken.

Euer/Ihr APEG-Vorstand (Text von Lena Roche)






Featured Posts
Neueste Posts

© APEG CSI Lyon